Retro mal anders

Was sich alles getan hat: Ich bin echt stolz auf alle, die daran mitgewirkt haben (Frank Armbruster: Inhaber im Jubiläumsjahr)

KLEINER RÜCKBLICK IN WORT UND BILD

Schon von der Gründung 1979 an sind wir ein Augenoptik-Traditionalist im besten Sinne: Eigenständig, inhabergeführt und damit sehr beweglich im Denken und Handeln. Als Familienunternehmen kannten wir schon immer die Bedürfnisse unserer Kunden und haben entsprechend eingekauft und beraten. Und Sie bekamen bei Kempe schon immer schöne Brillen für jeden Geschmack und eine gute Augenmessung.

Die Welt wurde jedoch spezialisierter und digitaler, und spätestens als Frank und Tina Armbruster das Ruder übernahmen, war klar: Wir müssen unser Profil schärfen und von einer Art Augenoptik-Gemischtwarenladen (und den Begriff meinen wir durchaus positiv) zum professionalisierten Augenoptikprofi werden.

Heute begleiten wir Sie mit unserer Expertise dabei, alle Seh-Herausforderungen Ihres Alltags perfekt zu meistern – und dabei glänzend auszusehen!